14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER" | Summary of the most detailed st louis shot tower knowledge

The article will make it clear about st louis shot tower in its content. If you are looking for st louis shot tower, let’s explore with this st louis shot tower in this 14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER" article

Summary of relevant information about st louis shot tower in 14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER" updated

On this dennispointcampgroundmd.com website you can update knowledge other than st louis shot tower to have more valuable data for you. At the Dennis Point Campground MD page, we always refresh new and accurate information for users, Hope to serve the best knowledge for you. Help users can add thinking on the internet in the most detailed way.

Some content related to the topic st louis shot tower

Schrecklicher Unfall in einem Vergnügungspark in Orlando. Ein 14 Jähriger Junge fallt aus einem Freefall Tower. Music – “Ossuary 6 – Air” by Kevin Macleod on incompetech.com

Some pictures are related to information about st louis shot tower

14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER"

In addition to finding information about 14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER" that you are watching, Then you can read more articles that DennisPointCampgroundMD publishes every day right below

Keywords related to st louis shot tower

#JÄHRIGER #stürzt #von #einem #quotFREEFALL #TOWERquot.

freefall tower,freefall tower unfall,freefall tower icon park,freefall tower orlando,achterbahn unfall.

14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER".

st louis shot tower.

We hope that with the information about st louis shot tower that Dennis Point Campground MD gives you will help you have more information and new knowledge, hoping that it will bring value to you. Sincerely thank you for viewing information about st louis shot tower of DennisPointCampgroundMD.

36 thoughts on “14 JÄHRIGER stürzt von einem "FREEFALL TOWER" | Summary of the most detailed st louis shot tower knowledge”

  1. Das ist Wahnsinn, es war offensichtlich das die Sicherheit nicht gegeben war – völliger Wahnsinn eine Person in diesem Zustand über 130 m nach oben zu befördern, nur um diese dann im Freifall in den Tod zu befördern. Auch aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Security oder gewisse Sicherheitsorgane nicht die Arbeitsbestimmungen einhalten sowie es bei einigen saftigen Äpfeln auch verrottete gibt – bspw. einfach mal wegschauen, auf etwas anderes verweisen aber Hauptsache selber nichts tun und dabei als Sicherheitsorgan Geld kassieren für's Herumstehen, alles schon gesehen. Wenn es drauf ankommt ist man am besten versichert, wenn man eigenständig reagiert anstatt sich auf andere verlassen – das kann ich aus eigener Erfahrung sagen! Aber so eine Fahrlässigkeit ist absolut nicht zu tolerieren, der Bügel war offensichtlich nicht geschlossen – entweder hätte da genau nachjustiert oder abgebrochen werden müssen bzw. der Person mitgeteilt, dass es aus Sicherheitsgründen nicht möglich sei an diesem Fahrgeschäft teilzunehmen, da die Voraussetzung nicht gegeben sei. Es hat in dem Fall ein Leben gekostet, ein sehr junges Leben.

    Reply
  2. Ein Sucherheits"BEAMTER" ? Nicht jeder der für Sicherheit sorgt, ist auch ein Beamter, LOL.
    Mein Beleid an die Familie!

    Reply
  3. Alter…der Sprecher hat ja 0 Emotion und null plan wie man Videos kommentiert da er klingt wie ein Roboter

    Reply
  4. Kleiner Junge nicht ganz, aber jung! Ich persönlich sehe den Fehler, einzig und allein bei den Betreibern des Fahrgeschäftes und NICHT bei einem 14 Jährigen Jungen! Punkt!

    Reply
  5. Das Fahrgeschäft hätte aus 2 Gründen nicht starten dürfen: 1. Hätte die Technik reagieren müssen da der Bügel nicht richtig eingerastet ist und 2. hätte der Mitarbeiter das Fahrgeschäft gar nicht starten dürfen, da klar zu sehen war, das der Bügel nicht richtig geschlossen qar

    Reply
  6. Normaler weise ist sowas so gut wie unmöglich. In Deutschland eigentlich fast unmöglich weil hier die Sicherheitsregel um einiges strenger sind. Aber auch in der USA werden die Fahrgeschäfte bevor sie freigegeben werden stunden lang kontrolliert. Ich denke das war ein Unfall wie der der sich vor einigen Jahren in Alton Towers in der Achterbahn "TheSmiler" der ein infinity coaster von Gerstlauer rides (eine extrem gute Firma aus deutschland) ereignet hat. Auch dort hat die Anlage sehr gut Funktioniert aber der Haupt Techniker des Parks hat die Anlage gegen den "willen" der Anlage (da die gemerkt hat dass das nicht in Ordnung ist) so eingestellt das der Unfall passieren konnte. Ich denke so ähnlich war es auch hier.

    Reply
  7. Boah ich bin so sauer… der arme Junge….ganz ehrlich, dafür gehören die Verantwortlichen in den Knast… ocvbin nicht Typ Rache, aber das ist soooo schlimm…. boah nee

    Reply
  8. Ihr seit alles solche Technik Experten..Hammer seit ihr..
    Das ist alleine von den Jungen der Fehler..Er wusste 100 pro Das er zu schwer dafür ist aber einfach mal drüber nach zu denken das es nicht möglich ist damit zu fahren war wohl nicht so wichtig..
    Naja 10 Sekunden freierfall ist besser wie mal kurz zu überlegen..
    Und wenn er sich schon verabschiedet hat sollte man über einen Suizid nachdenken oder..
    Aber klar immer auf den Betreiber..
    Und dann schimpft ihr alle auf den Park und morgen seit ihr doch die Schaulustigen und steht im Park vor dem Tower und wollt alle mitfahren am besten auf dem Platz wo er saß..Denkt erstmal nach bevor ihr was schreibt..Man sollte auch eher mal darüber nachdenken ob nicht die Eltern auch verwirkt haben auf ihr Kind zu achten mit 14 Jahren so Dich zu sein das ist doch schon Körperverletzung der Eltern.. Wo ist die Aufsichtspflicht der Eltern gewesen zu dem Zeitpunkt..
    Ach komm..Das ist alles die Schuld des Jungen ob es ein tragischer Unfall war naja ansichtssache aber was ich dazu sage ist..DER BETREIBER DESSEN PARKES HAT MEINER MEINUNG KEINE SCHULD DER JUNGE HÄTTE AUCH WAS SAGEN KÖNNEN DAS ES NICHT EINGERASTET IST ABER IHR AUF YOUTUBE WISST ALLES BESSER..KLUGSCHEISSER

    Reply
  9. Ein Operator einer Attraktion hat sehr viel Verantwortung gegenüber den Parkgästen und der Parkleitung. Eine Kündigung fristlos wird nicht ganz ausreichen.

    Reply
  10. Echt tragisch und unfassbar traurig was dort passiert ist. Dennoch sollte jedem der sich mit solchen Fahrgeschäften und seiner Sicherheitstechnik beschäftigt hat klar sein, das die Wahrscheinlichkeit dass einem so etwas selbst passiert praktisch gesehen gegen null geht . Eher fällt man zuhause die Treppe herunter und bricht sich dabei das Genick oder verunglückt im Auto auf der hinfahrt zu einem Ferienpark.

    Reply
  11. Jedes Personal was an einem fahrgeschäft arbeitet sollte geschuld sein und keine leihen es passieren leider zuviel Unfälle schon der Aufbau eines Geschäftes sollte stärker überwacht werden möge der junge in Frieden ruhen ich frage mich eh wie man starten konnte ohne komplett check das wirklich alles Bügel zu sind und zu bleiben traurig der junge ist tot und hatte sein ganzes Leben noch vor sich 🙏😭😢😞wäre es vermeidbar gewesen??

    Reply
  12. Ich hoffe so sehr dass sie alle zur Verantwortung gezogen werden und ihr lebenlang nicht mehr glücklich werden. Sorry aber sowas macht mich sauer

    Reply
  13. Normalerweise sollte die Maschine sofort anhalten und ein Knopf wird bei dem Mann der es kontrolliert rot angezeigt werden wenn etwas nd stimmt rip🤲🤲🤲

    Reply

Leave a Comment